Erfahrungen und Betroffenheiten des Entlastungspakets der Bundesregierung diskutiert

Miriam Walkowiak, Vorsitzende des SPD Ortsvereins freute sich, dass die Mitgliederversammlung wieder in Präsenz stattfinden konnte. Miteinander sich gegenüber zu sitzen und zu diskutieren sei doch etwas Anderes, als Online-Sitzungen über den Computer abzuhalten.

Bericht des Vorstands
In ihrem Bericht ging Walkowiak auf die Aktivitäten seit der letzten Online-Mitgliederversammlung ein. Mit großem Erfolg wurden kurz vor Weihnachten 2021 und Ostern 2022 mit der Tafelaktion für die Tafel Hockenheim wieder Lebensmittel gesammelt. Ein wichtiger sozialer Beitrag, der auch weiterhin im Kalender der SPD Neulußheim steht.

 

Der SPD Ortsverein und die SPD Fraktion

 

wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern

ob groß oder klein

ein

Frohes Osterfest

Und vor allen Dingen- bleiben Sie gesund !

SPD Ortsverein sagt „DANKE“ für Lebensmittel für Hockenheimer Tafel

Dass man auch in diesen immer noch von Abstand geprägten Zeiten hilfreich tätig sein kann, zeigten wiederum die Neulußheimer Sozialdemokraten mit ihrem Spendenaufruf für die Hockenheimer Tafel.

Bereits vor Weihnachten war man überwältigt über die Spendenfreudigkeit der Neulußheimer Bürgerinnen und Bürger, wo große Boxen voller haltbarer Lebensmittel an die Hockenheimer Tafel gehen konnten.

Den Tafeln kommt immer mehr an Bedeutung zu. Steigende Preise und geringe Einkommen zwingen viele Familien, sich über die Tafel mit Lebensmitteln zu versorgen. Eine Vorratshaltung wegen knappen Geldes nicht möglich. Supermärkte, Bäckereien und anderen Geschäften sind zwar großzügig aber auch sie bestellen ihre Waren immer knapper. Auch die Hamsterkäufe der Bevölkerung erschweren es den Tafelnutzern, günstige Grundnahrungsmitteln wie Nudel, Reis usw. zu kaufen.

SPD Ortsverein sammelt für Tafelladen Hockenheim

SPD Ortsverein sammelt erneut vom 4. April – 9. April 2022 haltbare Lebensmittel für den Tafelladen Hockenheim

Soziale Gerechtigkeit und Solidarität mit den Schwächeren unserer Gesellschaft sind besonders in diesen schwierigen Zeiten der Coronapandemie wichtige Themen und von je her zentrale Themen der SPD. Dass man auch in diesen von Abstand geprägten Zeiten hilfreich tätig sein kann, zeigen wiederum die Neulußheimer Sozialdemokraten mit ihrem Spendenaufruf für die Hockenheimer Tafel.

Den Tafeln kommt immer mehr an Bedeutung zu. Steigende Preise und geringe Einkommen zwingen viele Familien, sich über die Tafel mit Lebensmitteln zu versorgen. Eine Vorratshaltung wegen knappen Geldes nicht möglich. Supermärkte, Bäckereien und anderen Geschäften sind zwar großzügig aber auch sie bestellen ihre Waren immer knapper. Auch die Hamsterkäufe der Bevölkerung erschweren es den Tafelnutzern, günstige Grundnahrungsmitteln wie Nudel, Reis usw. zu kaufen.

Bereits zu Weihnachten war man überwältigt über die Spendenfreudigkeit der Neulußheimer Bürgerinnen und Bürger, wo viele Wäschekörbe voller haltbarer Lebensmittel an die Hockenheimer Tafel gehen konnten.

Wegen des großen Erfolgs hat sich der Vorstand des SPD Ortsvereins Neulußheim entschlossen, in der Zeit vom 4.-9.April 2022 wieder seine großen Infotonnen, mit dem Hinweis auf die Sammelaktion für die Hockenheimer Tafel, an verschiedenen Stellen im Ort aufzustellen. In den danebenstehenden Körben können haltbare Lebensmittel eingelegt werden. Auch Körperhygieneartikel können gebracht werden. Und vielleicht findet man in den Körben für die Kinder einen Schoko-Ostergruß ?

Der SPD Ortsverein würde sich freuen, wenn es mit der erneuten Aktion gelingt, wieder viele haltbare Lebensmittel für die Hockenheimer Tafel zu sammeln.

Zeigen Sie Herz mit den Schwächeren unserer Gesellschaft, die es immer noch während der Corona-Pandemie besonders schwer haben.

Sammelkörbe stehen bei Familie Engelhardt in der Bahnhofstraße 51, vor der Buchhandlung Jutta Dräger steht eine Infotonne, in der Altlußheimer Straße 11 bei Gemeinderat Hanspeter Rausch und in der Zeppelinstraße 14 bei Gemeinderätin Renate Hettwer

Für Rückfragen: Dagmar Engelhardt, Telefon 34652 oder Renate Hettwer 37365

Solidarität in der Pandemie

Unter diesem Motto laden wir alle Bürgerinnen und Bürger ein in Form einer Menschenkette vor dem Rathaus und der evangelischen Kirche den Gegnern von Corona-Schutzmaßnahmen öffentlich sichtbar entgegenzutreten. Diese Versammlung wird von der SPD Neulußheim und den Grünen Lußheim organisiert und ist vom Landratsamt Rhein-Neckar genehmigt.

Wir treffen uns am Montag, den 24. Januar um 17:30 Uhr vor dem Rathaus und der evangelischen Kirche. Bitte bringen Sie bunte Schals, einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz (wir empfehlen FFP2-Maske) und wenn möglich Ihre Handys mit.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen – zeigen Sie mit uns Solidarität und lassen Sie uns gemeinsam die Welt ein bisschen bunter und respektvoller machen.

Neza Yildirim - Unsere Bundestagskandidatin

Neza Yildirim

Wahlkreis Bruchsal-Schwetzingen

Daniel Born - Ihr Landtagsabgeordneter

SPD Neulußheim auf Facebook