31.07.2019 in Ortsverein

Dampfnudeln und Grumbiräsupp - wie aus Omas Küche

 

Traditionell zum 1. Sonntag im September laden die Neulußheimer Sozialdemokraten zu ihrem Sommerfest in und um die Neulußheimer Grillhütte ein. 

Gut vorbereitet beginnt das Fest am Sonntag, den 1. September um 11.00 Uhr und endet gegen 18.00 Uhr, wobei die Sozialdemokraten auf gutes Wetter hoffen. Aber auch bei trübem Wetter lädt die Grillhütte zum gemütlichen Verweilen ein. 

Spezialität des Tages sind wieder die beliebten Dampfnudeln mit selbst gemachter Kartoffelsuppe, wie aus Omas Küche. Dampfnudeln sind zwar in großer Anzahl bestellt, wenn sie aber  „all“ sind, dann sind sie „all“, weil dann viele Leut do waren, um die frisch gebackenen Dampfnudeln vor Ort zu genießen.  Der SPD Ortsverein hofft in diesem Jahr auf eine bessere, stabile Stromversorgung. Denn dann steht dem  Genuss einer frisch gebackenen Dampfnudel nichts mehr im Wege.   

Wer möchte, kann die Dampfnudeln auch mit Vanille- oder Weinsoße kombinieren und für die, die es herzhaft mögen, gibt es Steaks vom Grill und heiße Wurst. Allerlei kühle Getränke runden das SPD Sommerfestangebot ab. Auch für den Nachmittagskaffee ist bestens gesorgt: Vom Käsekuchen bis zur leckeren Torte, das reichhaltige Kuchenbüfett wird sicher jedermann erfreuen. 

Die SPD Gemeinderäte und -rätin werden ebenfalls die Helferschürzen umbinden. Vielleicht gibt es die eine oder andere Möglichkeit, sich mit ihnen über die aktuelle  Gemeindepolitik  zu unterhalten.

Auf jeden Fall freuen sich die Neulußheimer Sozialdemokraten mit ihren vielen fleißigen Helfern auf ein genussvolles und fröhliches SPD-Sommerfest und laden deshalb herzlich ein.

 

rhw

 

23.07.2019 in Ortsverein

Ehrenamtliches Engagement: SPD Ortsverein Neulußheim unterstützt Summertimeparty

 

Ein "Prost" auf die grandiose Summertimeparty

Während die Band "Sunny and the Jokebox" die zahlreichen Besucher mit Live-Musik begeisterte, hatten die Neulußheimer Sozialdemokraten im Getränkeausschank alle Hände zu tun.
Der SPD Ortsverein bringt sich, wie die anderen Parteien und Vereinigungen, für je knapp zwei Stunden ehrenamtlich ein, um die trockenen Kehlen der Partygäste mit Flüssigem zu versorgen. Während die Männer des Kulturtreffs für süffiges Bier zuständig waren, schenkten Anika Hirsch, Christina Schmitz, Dominic Callea, Renate Hettwer und Jochen Gerstl jede Menge Weinschorle und Alkoholfreies aus.
Weinschorle, die dem Pfälzerschorle in nichts nachstanden. Nach einer kurzen Übergabe an die nächste Helfergruppe hatten auch die fünf SPD-ler Zeit, um die Summertimeparty so richtig zu genießen. 

Auf dem Foto von links nach rechts: Anika Hirsch, Christina Schmitz, Dominic Callea, Renate Hettwer und Jochen Gerstl

 

 

rhw

 

 

 

 

 

08.06.2019 in Ortsverein

Ganz schön scharf dieses rote Gemüse !

 

SPD-Team mit Red Hot Chili Peppers-Kostümen auf 3. Platz

Mit einem frischen und jungen Team starteten für den SPD Ortsverein am vergangenen Samstag Miriam Walkowiak, Lukas Langlotz, Felix Büchner und Oliver Vaudlet beim diesjährigen Ortsstaffellauf des Turnerbund Germania.

Wie jedes Jahr spielt zwar die Farbe Rot bei den Kostümen der Sozialdemokraten, ob als Weihnachtsmann oder als Rotkäppchen verkleidet, eine Rolle. Im Vordergrund aber steht vielmehr der Spaß an der Freude und die Unterstützung des Turnerbund Germania.

Leider mangelt es Jahr für Jahr an Mannschaften von Vereinen, die dieses schöne Fest bereichern und unterstützen könnten.

Bei sommerlichen Temperaturen starteten die Red Hot Chili Peppers, im Original eine 1983 gegründete kalifornische Alternativ-Rockband, gegen die Konfis und die Handballer. Die leuchtend roten Chili Kostüme mit der grünen Kopfbedeckung waren einfach ein Hingucker. Ganz schön scharf ! Das Publikum war begeistert. Da aber auch die Schnelligkeit bei der Bewertung eine Rolle spielte, konnte das „junge, scharfe Gemüse“ am Ende der Veranstaltung in der Gesamtwertung den dritten, aber respektablen Preis mit einem Gutschein der Pizzeria La Fontana entgegen nehmen.

Der SPD Ortsverein hat sich für das kommende Jahr schon wieder für den Ortsstaffellauf vormerken lassen.
Ein flottes Team mit lustigen roten Kostümen wird da sicher wieder mit viel Spaß um den Messplatz flitzen.

rhw

23.05.2019 in Ortsverein

Bringen wir es gemeinsam auf den Weg

 

SPD Kandidatinnen und Kandidaten setzen Zeichen für künftige Gemeinderatsarbeit

Hier unser Kurzvideo: https://youtu.be/EwkvZ0LXEyY

 

21.05.2019 in Ortsverein

Spendenübergabe mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 4 in der Lußhardtschule

 

SPD Schulapfelprogramm der Initiatorinnen Dagmar Engelhardt und Renate Hettwer erfährt  erneute Unterstützung durch Rolf Heidemann

Das Neulußheimer Schulapfelprogramm, initiiert von Dagmar Engelhard und Renate Hettwer vom SPD Ortsverein,  ist ein soziales Projekt, dass nicht so im Licht der Öffentlichkeit steht.  Bei den Schülern aber überaus gut ankommt und von den Initiatorinnen nachwievor mit Engagement und Idealismus durchgeführt wird.   

Gedanke war vor 6 Jahren, dass unsere Schülerinnen und Schüler der  Lußhardtschule einmal wöchentlich mit gesundem Obst versorgt werden sollten. Und was liegt näher, als Obst, das direkt vom Erzeuger kommt. Aus diesem Grund arbeitet man mit dem Neulußheimer Apfelhof Hoffmann zusammen. Frischer und besser geht’s nicht.

Nachhaltig, regionales Obst, kurze Wege, gesunde Kinder. In Äpfeln stecken viele Vitamine, Mineralstoffe, Kalium und Eisen und aufgrund verschiedener Früchtsäuren gilt der Apfel als sogenannte Zahnbürste der Natur.

Aber das ist bei den Kindern zweitrangig. Hauptsache der Apfel ist knackig und schmeckt. 

Die beiden Hausmeister der Schule Bernd Brenner und Harry Wetzlar holen einmal die Woche die Äpfel vom Obsthof ab und geben sie an die jeweiligen Lehrkräfte zur Verteilung. 

Aber nur durch zahlreiche Spenden kann dieses Projekt am Leben erhalten werden, so Dagmar Engelhardt und Renate Hettwer. Örtliche Geschäfte, Sparkasse, Verbände und Vereine haben sich in den sechs Jahren bisher schon beteiligt. Damit auch eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden kann, kann das Spendengeld über die Gemeinde Neulußheim eingezahlt werden, so dass alles seine Richtigkeit hat. 

Auch Privatpersonen und hier besonders der Neulußheimer Rolf Heidemann, haben sich seit sechs Jahren mit Spenden eingebracht.

Rolf Heidemann ist ein Spender, der maßgeblich dazu beiträgt, dass das Apfelprogramm immer noch durchgeführt werden kann. Auf ihn ist Verlass, wenn es am Ende des Geldes für die Äpfel mal knapp wird.

Er hilft ganz bescheiden im Hintergrund und ist von diesem Projekt überzeugt und begeistert.  

Für das erste halbe Jahr ist auf jeden Fall mit der erneuten Spende von Rolf Heidemann  dafür gesorgt, dass die Kinder mit frischen Äpfeln versorgt werden. Bei einem kleinen Fototermin in der Lußhardtschule mit den Kindern der Klasse 4 mit Konrektor Steffen Schneider wurde eine großzügige Spende übergeben.  

Dagmar Engelhardt und Renate Hettwer freuten sich  über die lobenden und anerkennenden Worte von Konrektor Schneider für dieses Projekt und er bat, auch Herrn Heidemann ist herzlichsten Grüße auszurichten..Das Projekt sei gelebte  Verbundenheit zu den Jüngsten unserer Gemeinde. 

Eine kleine Überraschung in Form eines Apfelkörbchens hatten die Initiatorinnen Renate Hettwer und Dagmar Engelhardt für die beiden Hausmeister mitgebracht, die für den  wöchentlichen Transport der Äpfel sorgen und sicher auch Freude an einem knackigen Apfel haben. 

Neza Yildirim

Neza Yildirim

Wahlkreis Bruchsal-Schwetzingen

Daniel Born - Ihr Landtagsabgeordneter

SPD Neulußheim auf Facebook

Termine

Alle Termine öffnen.

14.09.2019, 16:00 Uhr Regionalkonferenz
Die SPD wählt eine neue Spitze. In den kommenden Wochen sind die Teams und Kandidat*innen im …

23.09.2019, 19:00 Uhr Regionalkonferenz
Die SPD wählt eine neue Spitze. In den kommenden Wochen sind die Teams und Kandidat*innen im …

Alle Termine