Neulußheimer Ferienprogramm: Tanzen mit Lisa

Fitness mit Despacito, Hipp Hopp und aktuellen Songs 

Kein Wunder, dass das Tanzen mit Lisa so gut klappte und dazu auch noch viel Spaß machte. Die sieben jungen Damen hatten die nötige Power und einfach den speziellen Rhythmus im Blut.

Seit einigen Jahren steht im Neulußheimer Ferienprogramm das beliebte „Zumba“ für Mädchen und ihre Mütter. Wegen der Coronapandemie ist dieses Jahr ja alles anders und der SPD Ortsverein musste umplanen. Lisa Lembo aus Neulußheim und dazu Lehrerin an der Gesamtschule St. Leon Rot war gerne bereit, mit den Mädchen etwas für die Fitness zu tun und so traf sich die Gruppe unter der Leitung von Dagmar Engelhardt.

Vor Schulbeginn heißt es: Hygienische Voraussetzungen schaffen

Wer hätte gedacht, dass sich die äußerst sparsame Haushaltsführung unseres Bürgermeisters und unseres Kämmerers einmal so schnell auszahlt. Und der alte Spruch „Spare in der Zeit, so hast du in der Not“ ist heute aktueller denn je.

 

Zwar ist damit zu rechnen, dass der wirtschaftliche Einbruch nicht an Neulußheim vorbeigeht. Aber die seit Jahren positiven Zahlen werden sicher auf absehbare Zeit einen genehmigungsfähigen Haushalt ermöglichen. Das umsichtige, manchmal an schwäbische Sparsamkeit angedachte Handeln des Gemeinderats wird nun dabei helfen, die Folgen der Corona-Pandemie zu meistern.

Laut der Baden-Württembergischen Landesregierung wird langsam der Schulalltag einkehren. Kinder und Eltern fiebern dem ersten Schultag entgegen. Zuvor gilt es, wie es in Beratungen von Bund und Ländern heißt, einen Hygieneplan zu erstellen.

Die Schulträger sind aufgerufen, die hygienischen Voraussetzungen vor Ort zu schaffen und dauerhaft sicherzustellen.

Hier allerdings liegt ein Problem vieler Schulen: „Die Wahrheit ist: Es ist ausgeschlossen, dass viele Schulen ihre oft maroden sanitären Einrichtungen bis zum 4. Mai nicht so in Ordnung bringen, wie es in dieser Pandemie-Situation nötig ist. Hier ist viele Jahre lang zu wenig getan worden. Das rächt sich jetzt bitter.“

Neulußheim dagegen hat frühzeitig in den Erhalt und in die Nachhaltigkeit der öffentlichen Gebäude und Anlagen investiert.

Bürgermeister Gunther Hoffmann, der Verwaltung und dem Gemeinderat war es wichtig, Schule und Kindergärten stets auf einem immer sehr guten und hohen Standard zu haben. Das zahlt sich jetzt aus.

Auf die erfolgte Schulsanierung und die komplette Erneuerung der Toilettenanlage kann man mit Recht stolz sein. Hierfür hat sich die SPD-Fraktion stark gemacht obwohl klar war, dass das Geld kostet. Viel Geld. Der hohe Standard bei der Sanierung der Schule sowie beim Energieverbrauch und der Ausstattung wurde auch dadurch erreicht, dass die Gemeinderäte einmal über ihren Schatten sprangen und der Investition zustimmten. Die letztes Jahr abgeschlossene Sanierung der Toilettenanlage entspricht nun einem guten modernen hygienischen Standard.

rhw

SPD Ortsverein Neulußheim wünscht Frohe Weihnachten

Weihnachtszeit !

Zeit, ein frohes Fest und ein gesundes Neues Jahr 2020 zu wünschen sowie Dank zu sagen für´s Vergangene. Für die Vor-Ort-Begegnungen und die vielen guten Gespräche bei unseren vielfältigen Veranstaltungen.

Zeit natürlich auch, nach vorn zu schauen, neue Ziele zu formulieren, um sie im kommenden Jahr zuversichtlich zu realisieren.

Wir freuen uns auf weitere gute und interessante Begegnungen mit Ihnen !

Frohe Weihnachten !

Ihr SPD Ortsverein

Ihre SPD-Fraktion

Großzügige Spende für SPD Schulapfelprogramm

Bäckerei Bauer und Apfel Hoffmann spenden 1.000,00 Euro

Weihnachtsspende für bewährtes Neulußheimer Schulapfelprogramm übergeben

Die traditionsreiche Bäckerei Bauer, die bereits in der 5. Generation, und der Obsthof Hoffmann in der 3. Generation Neulußheims Bevölkerung mit feinen Backwaren und gesundem Obst versorgen, unterstützen schon seit Jahren mit ihrer gemeinsamen Weihnachtsspende soziale Projekte in ihrer Heimatgemeinde.

Statt den Kunden kleine Geschenke kurz vor dem Weihnachtsfest zu überreichen, durften in diesem Jahr die Initiatorinnen, SPD Vorstandsmitglied Dagmar Engelhardt und SPD Gemeinderätin Renate Hettwer für das 2013 ins Leben gerufene Schulapfelprogramm für die Schülerinnen und Schüler der Lußhardtschule die großzügige Spende in Höhe von 1.000,-- Euro entgegen nehmen.

Und da Äpfel und Kuchen bestens zusammenpassen, trafen sich Spender und Initiatorinnen des zur Übergabe der Spende in der Bäckerei Bauer, wo es herrlich weihnachtlich duftete.

Es ist ein schönes Gefühl, so einhellig Jutta Bauer und Rainer Hoffmann, mit der gemeinsamen Spende die Gesundheit der Kinder zu unterstützen, zumal das regionale Obst vom eigenen Hof bei den Schülern seit Jahren überaus gut ankommt. Für manches Schulkind der einzige Pausenimbiss, so Dagmar Engelhardt. Die beiden Initiatorinnen zeigten sich glücklich, dass mit dieser erneuten Weihnachtsspende das Projekt „Schulapfelprogramm“ für das kommende Jahr gesichert ist.

Das Lob einer Kundin brachte es bei der Spendenübergabe auf den Punkt. „Wir dürfen uns doch glücklich schätzen, in Neulußheim noch eine traditionelle Bäckerei und einen Obsthof mit Äpfeln und Birnen und anderen Köstlichkeiten aus der Region zu haben. Für uns ist es ein viel schöneres Geschenk zu wissen, dass mit der Weihnachtsspende die Schülerinnen und Schüler das Jahr über mit gesundem Obst versorgt werden“.

rhw

Das Bild (Rausch) zeigt v.l.n.r.: Dagmar Engelhardt, Renate Hettwer, Jutta und Dietmar Bauer, Gisela Hoffmann, Stephanie und Stephan Bauer sowie Rainer Hoffmann bei der Spendenübergabe

Neza Yildirim - Unsere Bundestagskandidatin

Neza Yildirim

Wahlkreis Bruchsal-Schwetzingen

Daniel Born - Ihr Landtagsabgeordneter

SPD Neulußheim auf Facebook

Termine

Alle Termine öffnen.

04.02.2022 - 04.02.2022 Präsidium

02.03.2022 - 02.03.2022 Politischer Aschermittwoch

02.03.2022 - 02.03.2022 Präsidium

Alle Termine