Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen
auf den Seiten der
SPD Neulußheim

Wir bieten Ihnen hier einen Überblick über die Arbeit der SPD Neulußheim.
Sie finden hier die Termine, die aktuellen Projekte und die Ansprechpartner in Neulußheim.
Nutzen Sie unsere Seiten zu Ihrer Information und zur Diskussion.
 
 

12.07.2016 in Ortsverein

Was isch Ihne schunn imma mol sachä gwollt hab!

 

Unter diesem Motto laden die SPD-Gemeinderäte sowie der Vorstand des SPD-Ortsvereins im Rahmen ihrer Vor-Ort-Begegnungen herzlich ein, am Donnerstag, 21. Juli um 19.30 Uhr im Hof von Gemeinderat Hanspeter Rausch, Altlußheimer Straße 11 bei einem erfrischenden Glas Aperol Sprizz oder einem Gläschen Sekt über Anliegen zu sprechen, die man immer schon einmal hat sagen wollen.

Gerne nehmen sich die anwesenden Gemeinderäte und Vorstandsmitglieder die Zeit, um sich der Belange der Bürgerinnen und Bürger, sei es die Parksituation im Ort, die begonnenen Baumaßnahmen usw. anzunehmen. Im Vordergrund aber steht das offene und ungezwungene Gespräch an einem hoffentlich schönen Frühsommerabend.

Und wer keine Zeit zum Kommen hat, kann gerne in den Roten Briefkasten der SPD am Hoftor in der Altlußheimer Straße 11 sein Anliegen einwerfen.

Natürlich darf auch Positives über die bereits geleistete Arbeit der Gemeinderäte und des Ortsvereins mitgebracht werden. Ist dies doch Ansporn und Verpflichtung für die weitere Arbeit.

 

24.06.2016 in Ortsverein

Sozialdemokraten „Vor Ort“ auf dem Messplatz

 

 

Wohin mit dem Wohnmobil ? Dauerparker beschäftigen Anwohner und SPD Ortsverein

In unserem Leben spielt Mobilität mittlerweile eine große Rolle. Mancher Familienhaushalt verfügt zwischen 2-3 Fahrzeugen. Um diese so zu parken, dass niemand gefährdet oder behindert wird, ist  auch in Neulußheim großes Thema. Oft werden Garagen, Einfahrten oder Stellplätze aus Gedankenlosigkeit oder Bequemlichkeit nicht genutzt und wenn dann noch ein teures Wohnmobil angeschafft wird, was ja eine besondere Form von Lebensqualität darstellt, kommt die Frage auf, wohin damit, wenn der Urlaub vorbei ist.

Die Neulußheimer Sozialdemokraten mit den fünf Gemeinderätinnen und -räten Hanspeter Rausch, Dagmar Engelhardt, Renate Hettwer, Heidi Roß und Winfried Vaudlet sowie die Vorstandsmitglieder des SPD Ortsvereins trafen sich auf dem Messplatz, der seit längerem als kostenlose Abstellfläche von Wohnwagen, Anhängern, abgemeldeten Fahrzeugen und von Fahrzeugen aus umliegenden Gemeinden als Langzeitparkplatz genutzt wird.

Anwohner und zahlreich Interessierte, sowie Wohnwagenbesitzer hatten sich eingefunden, um sich zu informieren, sich ein eigenes Bild zu machen und Überlegungen anzustellen, wie dieses Verhalten auf Kosten der Allgemeinheit, gemeinsam mit der Gemeinde gelöst werden könnte.

Gemeinderat Hanspeter übernahm die Diskussionsleitung und Pro und Kontra der Nutzung durch Großfahrzeuge, auch was die rechtliche Seite angeht, wurde intensiv diskutiert. 

Es hat sich herumgesprochen, so ein Anwohner, dass man hier u.a. seine Wohnmobile „fer umme“ abstellen kann, anderswo müssten saftige Stellgebühren bezahlt werden. Und es werden immer mehr. Waren es vor ein paar Jahren noch 2-3 Fahrzeuge, so war die Höchstzahl in diesem Jahr 17 Anhänger, so ein unmittelbarer Anwohner. Hier müsse unbedingt eine Regelung gefunden werden.

Wie wichtig der Messplatz für die Anwohner der Waghäuseler Straße bis zu deren Fertigstellung ist, wurde aber auch betont.

Schwierig gestaltet es sich auch für die Nutzer des Messplatzes oder der Alten Turnhalle bei Vereinsveranstaltungen, so Sigrid Beck, Vorsitzende des Turnerbund Germania, die Halter über die Gemeinde zu ermitteln und die zum Teil nicht reagieren um die Fahrzeuge zu entfernen.  Die Gefahr durch die Anhängerkupplungen der beiden landwirtschaftlichen Fahrzeuge bestehe nach wie vor, einer Frau wurde dies bereits zum Verhängnis, sie stürzte und verletzte sich.

Im Ortskern werden Parkflächen durch die verschiedenen Baumaßnahmen immer geringer. Vom Messplatz sind es nur wenige Schritte in die Ortsmitte so eine Frau. Der Messplatz ist für Neulußheim wichtig. Aber das Überwintern von Wohnwagen sollte nicht geduldet werden.

Ein Bürger fand dagegen, dass das Abstellen von Großfahrzeugen doch kein Problem darstelle, da dieser Platz oft leer stehe. Dem widersprachen  Anwohner und auch GR Rausch betonte, dass dies ein Festplatz sei und der Platz vielfach genutzt wird.

Parken ja, limitiertes Parken von Wohnwagen o.ä. gegen Gebühr für Neulußheimer  ja, Dauerparken nein, so brachte es ein Bürger auf den Punkt. 

Nach diesen interessanten und aufschlussreichen Gesprächen hat sich die SPD-Fraktion, auch auf Anregung von Anwohnern und Nutzern der Alten Turnhalle entschlossen, damit das Dauerparken nicht ausufert, einen Antrag im Gemeinderat einzubringen, in dem eine Limitierung auf maximal 10 Stellplätze für Wohnmobile auf einer bestimmten ausgewiesenen Fläche erfolgen könnte, gegen eine Verwaltungsgebühr mit einer sichtbaren Parkerlaubnis der Gemeinde. Auf eigene Gefahr und ausnahmslos für Neulußheimer Bürger. Unberechtigte Großfahrzeugabsteller müssten mit einer  Ordnungsstrafe rechnen.

Der Messplatz benötigt unbedingt auch einmal der Pflege, so ein Anwohner. Der Brunnen  seit Jahren defekt und den Sitzbänken vor dem Gemeindehaus fehle die Holzauflage. Die Personaldecke der Gemeinde sei sehr gering, so Rausch. Die Gemeindearbeiter arbeiten bereits am Limit, um unsere große Gemeinde zu pflegen, weshalb nicht alle Grünflächen in einem perfekten Zustand seien.

Einen kurzen Abstecher machten die Sozialdemokraten noch auf den Hof des Gemeindewohnhauses. Hier sind die beiden Unterstellmöglichkeiten für Fahrräder, Mülltonnen usw. in einem maroden Zustand und stellen eine Sicherheitsgefährdung für die Nutzer dar. Auch sei es für die zukünftigen Bewohner der beiden neuen Gebäude der neuen Ortsmitte ein erbärmlicher Anblick. Hier sei dringend Handlungsbedarf, so Gemeinderätin Heidi Roß.

R.Hw.

 

21.07.2016 in Veranstaltungen von SPD Rhein-Neckar

Einladung zum Kreisparteitag am 4. August in Hockenheim

 

Auf unserem letzten Kreisparteitag haben wir beschlossen, eine Zukunftskonferenz durchzuführen, um auf der Grundlage eines Antrags der AG Migration und Vielfalt einen Antrag zur Zukunft der SPD zu formulieren. Diese Zukunftskonferenz haben wir am 30. Mai 2016 in Hirschberg durchgeführt.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

04.08.2016, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr Kreisparteitag der SPD Rhein-Neckar
Vorschlag zur Tagesordnung TOP 1: Begrüßung TOP 2: Vorstellung der Papiere Landesvorstand und Ausspr …

22.10.2016, 10:00 Uhr - 18:30 Uhr Landesparteitag mit Neuwahlen
Vorläufige Tagesordnung: Begrüßung Konstituierung Reden Aussprache Antrags …

Alle Termine

 

Daniel Born - Ihr Landtagskandidat

 

SPD Neulußheim auf Facebook