SPD Neulußheim sammelt Lebensmittel für den Tafelladen Hockenheim

Veröffentlicht am 18.07.2020 in Aktuelles

Soziale Gerechtigkeit und Solidarität – seit jeher zentrale Themen der SPD-Politik.

Gerade die Tafelläden mit ihrer herausragenden sozialen Arbeit sind bei dieser Thematik von besonderer Bedeutung und verdienen unsere Unterstützung.

Es geht um Menschen, die in schwierige finanzielle Situationen geraten sind, bei denen beispielsweise die Rente, auch nach einem langen Arbeitsleben, nicht ausreicht.

In diesem Zusammenhang sieht man deutlich, wie wichtig es war, dass die SPD die Erhöhung des Kurzarbeitergelds in Coronazeiten erreicht hat und für die Einführung der Grundrente kämpfte.

Da auch die Tafelläden unter der Coronakrise zu leiden haben, hat sich der SPD-Ortsverein Neulußheim entschlossen, eine Lebensmittelsammelaktion für den Tafelladen Hockenheim zu starten.

An mehreren Plätzen in Neulußheim haben wir Info-Tonnen mit den nötigen Hinweisen zur Aktion aufgestellt.

Die Sammelstelle für die Lebensmittel ist im Hof von Familie Rausch/Menssen in der Altlußheimer Straße 11 eingerichtet. Dort können Sie im Zeitraum vom 27.7. bis 1.8. jederzeit ihre Lebensmittelspenden in die bereitgestellten Boxen legen.

Aus hygienischen Gründen können nur haltbare Lebensmittel abgegeben werden, keine Frischware.

Am dringendsten benötigt werden momentan vor allem Nudeln, Salz, Öl und Konserven.

Wir danken heute schon – auch im Namen der Tafelläden – für Ihre Hilfe für Menschen in Not.

Ihr SPD-Ortsverein Neulußheim

 

Neza Yildirim

Neza Yildirim

Wahlkreis Bruchsal-Schwetzingen

Daniel Born - Ihr Landtagsabgeordneter

SPD Neulußheim auf Facebook