SPD mit Bürgern „Vor Ort“ in der Waghäuseler Straße

Veröffentlicht am 18.09.2016 in Ortsverein

Lob für freundliche Bauarbeiter und ausführende Firma Hauck

Einen „Meter“ hatten die Neulußheimer Sozialdemokraten nicht mitgebracht, als sie sich mit Bürgerinnen und Bürgern in der Baustelle in der Waghäuseler Straße trafen. Mit großen Schritten durchmaß GR Hanspeter Rausch die Straße und konnte so auf Anfrage von Herrn van Roemhold und Herrn Lau feststellen, dass die Waghäuseler Straße nicht schmaler als die baugleiche Hockenheimer Straße wird. Sie wird recht so, es muss hier nicht durchgerast werden, so eine Anwohnerin.

Seit Monaten wird viel Geld unter die Erde gebracht, so Vorsitzender Günter Schöner .  Ein maroder Kanal, der zu Beginn der Arbeiten für so manche Überraschung sorgte offenbarte, so GRin Renate Hettwer, dass sich diese hohe Investition der Gemeinde zu recht lohnt.

Zu sehen war aber auch, dass sich der Fortschritt am letzten Ende der Waghäuseler Straße wohl etwas verzögert. Nebenleistungen, die nicht durch die Baufirma verursacht wurde, bremsen die sonst im Zeitplan befindlichen Arbeiten, so GR Winfried Vaudlet.

Aber was sagte ein Anwohner, wir leben seit einigen Monaten mit der Baustelle und werden die letzten Wochen auch noch herumbringen.

Viel unangenehmer sind Zeitgenossen, die im absoluten Halteverbot in der Gartenstraße oder am Anfang der Baustelle in der Lußhardtstraße parken.

Negativ seien die Einbußen für Spargel-Mohr und der Firma Merz bis zu 50 % gewesen, so Herr van Roemhold. Die Käufer haben den kurzen Weg vom Messplatz zu den Gewerbetreibenden einfach nicht angenommen, so GRin Dagmar Engelhardt.

Voll des Lobes waren die Anwohner über die Hilfsbereitschaft der überaus fleißigen Bauarbeiter. So manche schwere Wasserkiste wurde ins Haus getragen und Hilfe beim Überqueren geleistet. Im Gegenzug dankten die Anwohner manchmal spontan mit einer Kanne heißen Kaffees oder Kuchen, die in der Pause gerne angenommen wurde.

Eine Anregung und Bitte hatte Frau Gerstner an die Gemeinde. Mit dem Fällen der Bäume befinden sich in etlichen Dachrinnen noch Relikte der alten Bäume und es wäre doch ein kleines Dankeschön, wenn man die Dachrinnen der Häuser einmal vor Fertigstellung der Straße kontrollieren und säubern könnte.

Nun heisst es auch Daumen drücken, so Günter Schöner, dass das Wetter hält und zum Ende der Arbeiten die Verschleißdecke aufgebracht werden kann. Ob Stadtlinde, Hainbuche oder Ahorn später die Waghäuseler Straße verschönern werden, wird noch Aufgabe und Entscheidung der Gemeinderäte sein

Die Herren van Roemhold und Lau haben es sich spaßeshalber vorgenommen, mit dem „Meter“ zu kontrollieren, ob die Hockenheimer Straße nicht doch breiter ist.

Da sind auch die Neulußheimer Sozialdemokraten gespannt.

R.Hw.

Neza Yildirim - Unsere Bundestagskandidatin

Neza Yildirim

Wahlkreis Bruchsal-Schwetzingen

Daniel Born - Ihr Landtagsabgeordneter

SPD Neulußheim auf Facebook

Termine

Alle Termine öffnen.

23.10.2021, 10:30 Uhr - 17:30 Uhr Ordentlicher Landesparteitag der SPD Baden-Württemberg

Alle Termine