Parteitag in Dresden: Landes-SPD mit vier Vertretern im neuen Parteivorstand

Veröffentlicht am 15.11.2009 in Aus dem Parteileben

Ute Vogt: „Mit diesem erfreulichen Ergebnis hat die SPD Baden-Württemberg innerparteilich an Bedeutung hinzugewonnen“

Die SPD Baden-Württemberg war auf dem Parteitag der Sozialdemokratie in Dresden erfolgreich: Gleich vier Vertreter der Landes-SPD wurden am Samstag in den neuen Parteivorstand gewählt, einer mehr als bei den letzten Vorstandwahlen vor zwei Jahren.

„Mit diesem erfreulichen Ergebnis hat die SPD Baden-Württemberg innerparteilich an Bedeutung hinzugewonnen“, sagte die Landeschefin Ute Vogt dazu am Wochenende. „Wir werden uns im Parteivorstand mit vollem Engagement einbringen.“

Neben Vogt zogen die Europageordnete Evelyne Gebhardt, die stellvertretende Landesvorsitzende Hilde Mattheis und Generalsekretär Peter Friedrich in den Parteivorstand ein.

Nicht mehr kandidiert für den SPD-Vorstand hat Hermann Scheer, Bundestagsabgeordneter aus Waiblingen, dem die Delegierten in Dresden mit „Standing Ovations“ für sein langjähriges Wirken gedankt haben.

Homepage SPD Baden-Württemberg

Neza Yildirim - Unsere Bundestagskandidatin

Neza Yildirim

Wahlkreis Bruchsal-Schwetzingen

Daniel Born - Ihr Landtagsabgeordneter

SPD Neulußheim auf Facebook

Termine

Alle Termine öffnen.

23.10.2021, 10:30 Uhr - 17:30 Uhr Ordentlicher Landesparteitag der SPD Baden-Württemberg

Alle Termine