Was bringt die Lärmaktionsplanung für unsere Bürger ?

Veröffentlicht am 12.10.2018 in Ortsverein

Bei ihrer letzten Vor Ort Begehung haben sich SPD Vorstand und SPD Fraktion über die aktuelle Verkehrssituation an der Ortsmitte am Kreisel und den vier Hauptstraßen informiert und sich ein eigenes Bild gemacht.

Hintergrund ist die aktuelle Lärmaktionsplanung, den die Gemeinde hat erstellen lassen. Die Anhörung der Träger öffentlicher Belange ist bereits erfolgt. Durch eine vierwöchige Auslage im Rathaus in Form einer öffentlichen Bekanntmachung kann sich nun die Bevölkerung über die Ergebnisse informieren und nachsehen, welche Lösungen empfohlen werden.

Fazit der Vor Ort Begehung: Heftiger Verkehr auch nach den Feierabendstoßzeiten, sehr hoher Geräuschpegel, zu schnelles Fahren, das Einbiegen aus den Seitenstraßen ist nur schwer möglich und die schwächsten Verkehrsteilnehmer, die Fahrradfahrer, haben es schwer, sich auf der Altlußheimer und St. Leoner Straße sicher zu bewegen.

Die Neulußheimer Sozialdemokraten hoffen nun auf Grundlage der aktuell im Rathaus ausliegenden Lärmaktionsplanung, dass sich die jetzige Situation bestätigt und weitere Schritte zum Schutz unserer Bürgerinnen und Bürger ergriffen werden.

Wunsch und Ziel nicht nur der Neulußheimer Sozialdemokraten: 30er Zone in der Altlußheimer und St. Leoner Straße. Ein Schritt, der so gut wie nichts kostet, aber für Alle mehr Ruhe, mehr Sicherheit und weniger Feinstaubbelastung bedeuten würde.

 

Neza Yildirim

Neza Yildirim

Wahlkreis Bruchsal-Schwetzingen

Daniel Born - Ihr Landtagsabgeordneter

SPD Neulußheim auf Facebook

Termine

Alle Termine öffnen.

15.12.2018, 10:30 Uhr Landesvorstand

16.12.2018, 11:00 Uhr Juso-Landesausschuss

19.12.2018, 18:30 Uhr Juso-Landesvorstandssitzung

Alle Termine