Bericht der SPD Fraktion zu aktuellen Themen

Veröffentlicht am 07.06.2018 in Fraktion

SPD Fraktion

In der zurückliegenden Gemeinderatssitzung standen neben dem Punkt „Neubesetzung der Leitungsstelle des Kinder- und Jugendtreffs „Point“ (ausführlicher Bericht der SPD-Fraktion in den Lußheimer Nachrichten am 10. Mai) noch weitere Entscheidungen auf der Tagesordnung.
 

Kulturtreff Alter Bahnhof – Nachfolge von Klaus Maier

Klaus Maier geht zum Ende des Jahres in den vorzeitigen Ruhestand. Sein Arbeitseinsatz, sein Talent und sein Engagement haben wesentlich dazu beigetragen, dass der Kulturtreff „Alter Bahnhof“, der dieses Jahr sein 25jähriges Jubiläum feiert, in der Region bestens bekannt und beliebt ist. Dass sich diese Einrichtung zu dem Aushängeschild der Gemeinde entwickeln konnte, tragen auch die ehrenamtlichen Helfer des Kulturtreffs bei, die Klaus Maier, aber auch kommunale Veranstaltungen, wie den Neujahrsempfang, seit langem tatkräftig unterstützen.

Die Arbeit des Kulturtreffs soll fortgesetzt werden, was jedoch nur mit der Hilfe der Ehrenamtlichen gelingen kann. Aus diesem Grund hat sich die SPD-Fraktion dafür stark gemacht, dass die Arbeit von Klaus Maier auch weiterhin von einer hauptamtlichen Kraft getätigt wird, da der organisatorische Aufwand, jährlich ein solch tolles Programm auf die Bühne zu bekommen, die Möglichkeiten Ehrenamtlicher völlig übersteigen würde.

Der Antrag der SPD-Fraktion, die Stelle als feste Teilzeitstelle im Rathaus auszuschreiben, wurde mehrheitlich abgelehnt. Beschlossen wurde dagegen das Kulturamt mit zwei 450 Euro-Kräften zu besetzen.
 

Kindertagesstätte Pusteblume – Neugestaltung des Außengeländes

Das Außengelände der Kindertagesstätte „Pusteblume“ wird seit letztem Jahr erneuert und soll nun anstelle der alten Kletterlandschaft ein „Spielschiff“ erhalten und im Krippenbereich soll ein Sonnensegel angebracht werden. Diesem Beschlussantrag der Verwaltung stimmte die SPD-Fraktion zu. Bedauerlich ist nur, dass die Bauarbeiten genau in die Jahreszeit fallen, in der das Außengelände verstärkt von den Kindern genutzt wird. Hätte man dem Vorschlag der SPD im vorigen Jahr zugestimmt, sämtliche Bauarbeiten auf einmal zu realisieren, müssten nicht erneut Teile der Außenspielflächen der „Pusteblume“ gesperrt werden.
 

Hardt-Halle – Anbau einer Kultur- und Sporthalle

Die Planungen zur Erweiterung der Hardt-Halle durch den Neubau einer barrierefreien Kultur- und Sporthalle nehmen immer mehr Gestalt an. Mehrheitlich wurde nun beschlossen, wo genau und in welcher Ausrichtung die neue Halle stehen wird. Für die SPD-Fraktion hat diese Planvariante die meisten Vorteile gegenüber den anderen Planungen. Neben einer Bühne, für die wir uns seit Anbeginn der Überlegungen stark machen, kann der Geräteraum in der jetzigen Position auch als Ausschank bei großen Kulturveranstaltungen genutzt werden. Ferner ist die Belichtung der Halle über die gesamte Nordseite möglich und nur ein kleiner Teil des Schulhofes muss für den Neubau in Anspruch genommen werden.

Gespannt sind wir nun auf die Vorschläge zur Gestaltung der Halle und die damit einher gehenden Kostenschätzungen.
 

Baugebiet Zeppelinstraße – Detailplanung

Der Gemeinderat hat sich auf eine Planvariante zur Bebauung der westlichen Seite der Zeppelinstraße geeinigt, die der Bürgermeister nun den Grundstückseigentümern vorstellen wird. Auf Antrag der SPD-Fraktion sind in dem Planentwurf mehrere Grundflächen vorgesehen, auf denen es möglich sein wird im Rahmen des sozialen Wohnungsbaus Mehrfamilienhäuser zu errichten. Günstiger Wohnraum ist in Neulußheim rar und es ist der SPD gelungen, die Mehrheit im Gemeinderat davon zu überzeugen, dieses Thema gezielt anzugehen.
 

Kornstraße – Straßensanierung

Die Kornstraße ist einer der zentralen Wege zur Lußhardtschule. Dass es hier täglich zum Schulbeginn und -ende immer wieder zu sehr kritischen Situationen zwischen Schulkindern und Autofahrern kommt, liegt vor allem daran, dass oftmals die Gehwege zugeparkt sind und die Kinder auf die Straße ausweichen müssen bzw. bei Gegenverkehr kaum Ausweichchancen bestehen.

Nun soll im Rahmen einer verkehrstechnischen Planung untersucht werden, welche Möglichkeiten bestehen hier Abhilfe zu schaffen. Im zweiten Schritt soll dann geprüft werden, mit welchen gestalterischen Alternativen die Planung umzusetzen wäre.

Mit der Kornstraße wird ein weiterer Schwerpunkt des von der SPD erarbeiteten und im Gemeinderat beschlossenen Verkehrsberuhigungskonzeptes in Angriff genommen.

 

Neza Yildirim

Neza Yildirim

Wahlkreis Bruchsal-Schwetzingen

Daniel Born - Ihr Landtagsabgeordneter

SPD Neulußheim auf Facebook

Termine

Alle Termine öffnen.

16.12.2018, 11:00 Uhr Juso-Landesausschuss

19.12.2018, 18:30 Uhr Juso-Landesvorstandssitzung

07.01.2019, 10:00 Uhr Spitzentreffen mit Malu Dreyer

Alle Termine