Das sind unsere Ziele

“Wir leben Neulußheim“ steht für unser Verständnis von Gestaltungspolitik: kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Gemeinde auf der Basis gemeinsam erarbeiteter Konzepte und der Kompetenz unserer Kandidatinnen und Kandidaten.

Der demographische Wandel macht auch vor Neulußheim nicht halt. Unsere Standortvorteile als attraktive Wohngemeinde für alle Generationen wollen wir bewahren und zeitgemäß ausbauen:

Kinder, Jugend, Familie und Senioren

  • Erhalt unseres vielfältigen Kindergartenangebots
  • Ausbau eines qualifizierter Betreuungsangebote an der Lußhardschule
  • Stärkung der kommunalen Kinder- und Jugendarbeit
  • Verbleib der Bücherei und des Kinder- und Jugendtreffs „Point“ in der Ortsmitte
  • Einrichten einer Begegnungsstätte für alle Generationen (Generationen- bzw. Familienhaus etc.) in der Ortsmitte
  • Aufbau eines Generationen übergreifenden Netzwerkes, z.B. Mithilf-Börse
  • Mehrgenerationenwohnen modellhaft im Rahmen weiterer Quartiersbebauung ermöglichen
  • Barrierefreier Ausbau der Gemeindestraßen und öffentlichen Einrichtungen fortsetzen

Bildung, Kultur und Bürgernähe

  • Rücknahme der Kündigung des Vertrages mit der Musikschule und Volkshochschule unserer Verwaltungsgemeinschaft
  • Einrichtung einer Gesamtschule in der Verwaltungsgemeinschaft
  • Aufbau einer „Anerkennungskultur“: Ehrenamtliches Engagement öffentlich würdigen, Begrüßung der Neubürger, Neugeborenen-Empfang etc.
  • Mehr Transparenz und Bürgerbeteiligung bei der Arbeit des Gemeinderates

Ortsentwicklung

  • Sanierung der beiden alten Schulhäuser in der Ortsmitte
  • Ausbau unserer Freizeit- und Sporteinrichtungen – Trainingsplatz mit Kunstrasen, Erweiterung und bessere Erschließung der Hardthalle
  • Umsetzung neuer Bestattungsformen und Anlage eines gärtnerisch betreuten Gräberfeldes auf dem Friedhof

Sichere Verkehrswege

  • Schul- und Kindergartenwege sicherer gestalten
  • Verkehrswege senioren- und behindertengerecht ausbauen – Modellprojekt Friedrichstraße
  • Fortsetzung der Sanierungs- und Verkehrsberuhigungsmaßnahmen in den Hauptstraßen – insbes. Waghäuseler Straße mit Verkehrskreisel am Hochhaus
  • Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 km/h in der St. Leoner Straße im Bereich Rathaus/Kirche
  • Ausbau der Radwegeverbindung von der Zeppelinstraße zur Rhein-Franken-Halle

Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

  • zügiger Umbau des Bahnhofs zur repräsentativen und barrierefreien S-Bahn-Haltestelle
  • Anbindung des Bahnhofs an den Karlsruher Verkehrsverbund

Umwelt und Energie

  • Fortsetzen der energetischen Sanierung der kommunalen Gebäude (Alte Schulhäuser, Lußhardt-Schule, Hardthalle etc.)
  • Umstellung der Straßenbeleuchtung auf energiesparendes LED-Licht fortsetzen
  • Heizung der Aussegnungshalle im Friedhof neu konzipieren.

Damit die begrenzten Haushaltsmittel der Gemeinde nachhaltig und sinnvoll verwendet werden, müssen wir die vorhandenen Angebote und Einrichtungen regelmäßig auf Bedarf und Effizienz überprüfen.

 

Termine

Alle Termine ÷ffnen.

22.07.2017, 11:30 Uhr - 17:30 Uhr Kleiner Landesparteitag

Alle Termine

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Daniel Born - Ihr Landtagsabgeordneter

SPD Neulu▀heim auf Facebook